Bärbel Triebel,  ein Ruhrgebietsgewächs, Anbau 1952, nach Rheinhessen verpflanzt 1994, sozusagen Wahlrheinhessin mit Ruhrpott-Migrations-Hintergrund. Ich bin eine Vollblut-Familienfrau, lese gerne Science-Fiction und Psycho-Krimis, sitze oft an Computerspielen, bin neben meinem Job als Chefin eines Call-Centers noch aktiv als Trainerin im Geräteturnen. Ich liebe es, die Natur zu erwandern und zu singen. Als Rheinische Frohnatur schreibe ich Alltagsgeschichten – meist humorvoll, manchmal etwas schnodderig, gern auch in “meiner” Mundart, also Ruhr(s)pöttisch... und ich habe den Spaß am Vorlesen meiner Geschichten gerade erst entdeckt.

24 HÖR BAR e Geschichten, Gedichte und Schubladentexte

Alltagsgeschichten, meist humorvoll, manchmal etwas schnoddrig, nicht unbedingt besinnlich, nicht unbedingt im Dialekt, also ruhr-s-spöttisch aber unbedingt von mir.

Mein Ruhrpott-Dialekt eignet sich nicht für die Veröffentlichung im  Druck, daher die Idee, Sie mit einem Hörbuch zu überraschen.

Die Auswahl ist, wie bei einer Pralinenschachtel, „Geschmackssache“. Ich hoffe, auch für Sie ist  einiges dabei. Auf jeden Fall ist in dieser Hör-Bar alles kalorienarm, gluten- und zuckerfrei, auch bei Allergien geeignet, selbst vegetarisch oder vegan lebende Menschen können ohne Bedenken ran an die Hör Bar.

Ich wünsche viel Freude beim Zuhören.
Preis: 10,- € (+1,45 Porto)

E-Mail an: Bärbel Triebel

Hörprobe: Märchen ...

Leseprobe: Paradox - auf dem Holzweg

(keine Kopiervorlage ;-)

              Rheinhessische Landschreiber